Infos Turnen

TGS Turner schaffen den Sprung aufs Treppchen bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften

Unser jüngstes Team (Jahrgang 2014/15) konnte sich am ersten Dezemberwochenende bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften
gegen zehn weitere Teams behaupten und sich die Bronzemedaille sichern.

Lagen sie bei den Südhessischen Meisterschaften im Oktober noch hinter der Mannschaft aus Bensheim, so mussten
sie diesmal nur den Teams aus Eschborn und Weißkirchen (Ts) den Vortritt lassen. Die Freude war bei den Turnern,
Betreuern und mitgereisten Eltern und Geschwistern riesig, und das frühe Aufstehen am Samstagmorgen sowie
das Training der vergangenen Wochen hatten sich gelohnt.

images/sprung-aufs-treppchen

Im Pflichtsechskampf P 4 lieferten die Turner Simon Bodensohn, Jimmy Eckert, Nao Fecher und der Gastturner Alan Pelc
aus Dreieichenhain einen konzentrierten Wettkampf mit nur wenigen Fehlern ab. Sie hatten sich bei 221, 2 Punkten
einen komfortablen Vorsprung von 4 Punkten auf die Viertplatzierten aus Auerbach erturnt.
Zur Sibermedaille fehlte weniger als ein Punkt, was aber der Begeisterung keinen Abbruch tat.
In der inoffiziellen Einzelwertung gelang Jimmy mit 75,8 Punkten der Sprung unter die Top 5,
Simon schaffte es mit 72, 65 Punkten unter die Top 12 bei knapp 60 Konkurrenten.

 

Vereinsmeisterschaften und Jahresabschluss der TGS Turnabteilung

Zu den Vereinsmeisterschaften der Abteilung Turnen der TGS Seligenstadt 1895 e.V. traten
am Sonntag, dem 26.11.2023, über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den
verschiedenen Wettkämpfen und bei einem Leistungstest an.  Geturnt wurde in zwei
Durchgängen mit jeweils sich anschließender Siegerehrung.

Die Turnerinnen und Turner zeigten durchweg gute bis sehr gute Leistungen und konnten
am Ende ihre Urkunden in Empfang nehmen. Besonders stolz waren die jüngeren
Teilnehmer, die erstmalig ihr Können bei einem Wettkampf unter Beweis stellen konnten.
Alle Teilnehmenden wurden mit einer TGS Trinkflasche und einem turnerischen
Schlüsselanhänger bedacht. Die Siegerinnen und Sieger der Wettkampfklassen durften
zusätzlich noch ein Geschenk mit Turnemblem auswählen.

Dank der Helfer und Kampfrichter in der Halle und der vielen fleißigen Hände an der
Kuchentheke waren die Vereinsmeisterschaften ein voller Erfolg.

Bis zu den Weihnachtsferien wird noch fleißig an den neuen Übungen für das nächste
Wettkampfjahr gefeilt. Nach der verdienten Winterpause geht es im Januar mit den
Trainingseinheiten in der TGS Turnhalle wieder los, da im Frühjahr die Einzelwettbewerbe anstehen.

vereinsmeisterschaften

Im Bild die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des zweiten Durchgangs

 

TGS Turner mit zweimal Gold bei Gaumannschaftsmeisterschaften

Über 160 Turner treten in 32 Mannschaften an. Auch drei Teams der TGS Seligenstadt sind am Start.

Bei erstmalig parallel zu den Gaumannschaftsmeisterschaften stattfindenden  Südhessischen Meisterschaften werden alle drei Teams Vizemeister!

Unser jüngstes Team (Jahrgang 2014/15)mit Simon Bodensohn, Jimmy Eckert, Nao Fecher und einem Gastturner aus Dreieichhain holt sich im Pflichtsechskampf P 4 den Titel des Gaumannschaftsmeisters und startet bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften am ersten Dezemberwochenende in Dillenburg.

turner-mannschaft1

Im Bild die Turner der TGS Seligenstadt Mannschaft (1)  Geräte-Sechskampf P4 Jahrgang 2014 und jünger

 Bei den ebenfalls ausgetragenen  Südhessischen Meisterschaften lagen die Jungs nach dem ersten Wettkampftag noch auf Platz drei, konnten sich aber durch einen sehr konzentrierten Wettkampf  den Tagessieg in Bensheim holen und in der Gesamtabrechnung  sich die Silbermedaille sichern. Simon Bodensohn zeigte eine beeindruckende Bodenübung für  die er die Höchstnote erhielt, Nao Fecher zeigte die stärkste Pauschenpferdübung und Jimmy Eckert gelang es gleich an drei Geräten (Ringe, Barren, Reck) deutlich über 13 Punkte von 14 möglichen zu erturnen.

Im Geräte-Sechskampf P4 - P7 (4 aus 6) Jg. 2010 u. jünger musste die Mannschaft zwar immer noch krankheitsbedingt auf Turner verzichten,  aber diesmal wurden Kiano Alasu, Niklas Bergmann und  Henry Jordan noch von Leon Kopp und Jan Remy unterstützt. Insgesamt präsentierten sie sich etwas stärker als noch im ersten Wettkampf, konnten aber den zu großen Rückstand aus Wettkampf 1 nicht mehr aufholen. Sie wurden sowohl im Turngau wie auch bei den Südhessischen Meisterschaften zweiter hinter dem TV Rossdorf, die durch Konstanz den Sieg einfahren konnten.

Unsere 13- bis 17-jährigen Turner traten im Geräte-Sechskampf P4 - P9 (4 aus 6) jahrgangsoffen an. Zwar hatten sie im Turngau die Nase vorn und konnten sich über den Pokal für den Gaumannschaftsmeister freuen,  aber gegen die deutlich ältere Konkurrenz aus dem Turngau Main-Rhein, die zum Teil deutlich schwierigere Übungen präsentierten, waren sie im Kampf um den Südhessischen Meistertitel chancenlos. Das Team um Paul Jung, Tim Lehmann,  Sebastian Probst und Tom Jütte zeigte an den meisten Geräten saubere Vorträge und strahlte am Ende mit dem Pokal um die Wette.

turner mannschaft2u3

Im Bild die Turner der TGS Seligenstadt Mannschaften (2 und 3)  Geräte-Sechskampf P4 - P9 (4 aus 6) jahrgangsoffen und Geräte-Sechskampf P4 - P7 (4 aus 6) Jg. 2010 u. jünger

Erfolg bei den Turnerjugendmannschaftswettkämpfen

Erfolg bei den Turnerjugendmannschaftswettkämpfen 

Ihren ersten Mannschaftswettkampf im Gerätturnen absolvierten die Mädchen der TGS Seligenstadt in Obertshausen-Hausen.
Im Wettkampf der Leistungsstufe P2-P3 der Jahrgänge 2014 - 2016 erturnten die TGS-Turnerinnen nach einem nervösen Start am
Schwebebalken am Boden die zweithöchste Mannschaftswertung. Auch am Sprung wurden mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung tolle Höchstwertungen erreicht.
Trotz Verletzungspech erreichten die Turnerinnen auch am Reck Spitzenergebnisse.
In einem starken Teilnehmerfeld konnten sich die TGS-Mädchen mit sehr knappen 0,40 Punkten
Rückstand über einen tollen 5. Platz freuen.
Nalani Frenzel, Käthe Funk, Lotta Kirchner, Maleika Pütz und Lena Trinh können stolz auf ihre Leistungen sein. 

 

 

Aussichtsreiche Platzierungen der Turner

Aussichtsreiche Platzierungen der Turner vor dem entscheidenden Wettkampf der Südhessischen Meisterschaften im Bensheim am 15.10.2023

In diesem Herbst finden erstmalig parallel zu den Gaumannschaftsmeisterschaften auch die Südhessischen Meisterschaften statt. Hierzu kooperieren Turngau Bergstraße, Turngau Main-Rhein und Turngau Offenbach-Hanau erstmals bei der Ausrichtung ihrer Gaumannschaftsmeisterschaften. Über 160 Turner treten in 32 Mannschaften an. Auch drei Teams der TGS Seligenstadt sind am Start.

Während unser jüngstes Team (Jahrgang 2014/15)im Pflichtsechskampf P 4 nach dem ersten Wettkampftag in Jügesheim dem Titel des Gaumannschaftsmeisters und der damit verbundenen Qualifikation für die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften am ersten Dezemberwochenende sehr nahe ist, liegt es im Rahmen der Südhessischen Meisterschaften zur Zeit mit 2 bzw. 2,5 Punkten Rückstand auf dem Bronzerang. Hier könnte durch einen konzentrierten Wettkampf der Teilnehmer Simon Bodensohn, Jimmy Eckert, Nao Fecher und eines Gastturners das Klassement noch durcheinandergewirbelt werden…

Im Geräte-Sechskampf P4 - P7 (4 aus 6) Jg. 2010 u. jünger musste die Mannschaft krankheitsbedingt auf mehrere Turner verzichten, sodass letztendlich nur drei Starter für die TGS an die Geräte gehen konnten. Kiano Alasu, Niklas Bergmann und  Henry Jordan zeigten an einigen Geräten durchaus ansprechende Leistungen, mussten aber  zum Teil an für sie nicht geplanten Geräten starten und hatten nicht den Vorteil von zwei Streichwertungen wie die anderen Teams. Momentan liegen die Turner mit 9 Punkten Rückstand auf dem zweiten Platz; der Abstand zum Drittplatzierten ist relativ deutlich. Sollte die Mannschaft am kommenden Sonntag in Bestbesetzung antreten können, besteht noch eine kleine Chance in der Summe der beiden Wettkämpfe die Nase vorne zu haben.

Unsere 13- bis 17-jährigen Turner traten im Geräte-Sechskampf P4 - P9 (4 aus 6) jahrgangsoffen an und trafen auf deutlich ältere Konkurrenz aus dem Turngau Main-Rhein, die zum Teil deutlich schwierigere aber auch weniger saubere Übungen präsentierten. Zwar ist der Rückstand nach dem ersten Wettkampf um die Südhessische Meisterschaft  deutlich, aber auch hier wird das Team um Ian Stiben, Tim Lehmann, Luis Lehmann, Sebastian Probst und Tom Jütte wohl noch verstärkt um weitere Turner um den Titel kämpfen.

Im Bild die Turner der TGS Seligenstadt Mannschaften (2 und 3)  Geräte-Sechskampf P4 - P9 (4 aus 6) jahrgangsoffen und Geräte-Sechskampf P4 - P7 (4 aus 6) Jg. 2010 u. jünger